Verwaltungsportal

Ausschreibung Flurstück 153 Gemarkung Antonsthal

 

Ausschreibung

 

Die Gemeinde Breitenbrunn bietet folgendes Flurstück zum Kauf an:

Flurstück 153 Gemarkung Antonsthal

 

Das Flurstück hat eine Größe von 3.270 m². Auf dem Flurstück befindet sich der Parkplatz für den gegenüberliegenden Friedhof. Das Grundstück ist unbebaut und mit Obstbäumen bepflanzt. Anfang 1950 wurde im unmittelbaren Bereich des Flurstückes Bergbau betrieben. Somit kam es 1965 zu einem Tagebruch. Gemäß einer bergbaulichen Stellungnahme vom Sächsischen Oberbergamt wird von einer künftigen Bebauung abgeraten, da sich das Grundstück in einem Gebiet befindet, in dem über Jahrhunderte hinweg bergbauliche Arbeiten durchgeführt wurden. Sie bestätigten, dass im unmittelbaren Grundstücksbereich Bergbau betrieben wurde. Horizontale Auffahrungen, unterschiedliche Niveaus und mehrere Überhauen sind risskundig. Es muss auch zukünftig mit Tagebrüchen und Senkungen gerechnet werden. Das Flurstück soll verkauft werden, wie es steht und liegt. Aufgrund der Einsturzgefahr wird im Kaufvertrag ein entsprechendes Bebauungsverbot verankert.

Der Verkauf erfolgt zum Höchstgebot, jedoch mindestens zum aktuellen Verkehrswert von 0,72 €/m².

Bei Interesse richten Sie Ihre Angebote bitte im verschlossenen Umschlag innerhalb von 2 Wochen nach der öffentlichen Bekanntmachung, also in der Zeit vom 22.11.2018 bis einschließlich 06.12.2018 an die

Gemeindeverwaltung Breitenbrunn
Sachgebiet Liegenschaften
Hauptstraße 120
08359 Breitenbrunn

Tel.: 037756-174 - 0,  Fax 037756-17422.

E-Mail : gemeinde@breitenbrunn-erzgebirge.de

Der verschlossene Briefumschlag ist außen mit der Angabe “Angebot für Flurstück 153 Gemarkung Antonsthal“ zu versehen.

Weitere Auskünfte können bei oben genannter Adresse eingeholt werden.

Symbol Beschreibung Größe
Lageplan Ausschreibung Flurstück 153 Gemarkung Antonsthal
0.1 MB